Imprints of a Hollow

800,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §6
zzgl. Versand
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Imprints of a Hollow, Marlene Lahmer, 2021.

41,5 x 20 x 1,8cm, Ton und Spucke auf schwarzer MDF-Platte, verglast.

Artikelnummer: MLS2 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Marlene Lahmer (*Wien, 1996) ist im Masterprogramm TransArts an der Universität für Angewandte Kunst und hat English and American Studies mit einem persönlichen Fokus auf queere und feministische Kulturtheorie an der Universität Wien studiert. Sie war ein Jahr lang Erasmusstudentin in Glass Art an der Estonian Academy of Arts, Talinn. Ihre künstlerische Praxis umfasst Lyrik, Performance, (ortsspezifische) Installation und skulpturale Auseinandersetzungen mit Glas.
Wichtige Gruppenausstellungen beinhalten Deciduous mit dem Kollektiv Supra//Struktur (Medo Art Space), die Serie I spy with my little eye in Talinn (Polymer A Korpus und EKA Gallery), Mustererkennung im Rahmen der Vienna Biennale for Change 2019 (Kunstfabrik Groß Siegharts), das Ausstellungsprojekt Narrating Narrativity (Krinzinger Projekte) und eine Teilnahme an der Vienna Contemporary 2020.

Über die Ausstellung:
https://galerie-frewein-kazakbaev.com/ausstellung-ungeheurliche-06-05-30-05-2021/